Fotografensummit 2010

Fotografensummit 2010

© www.wulz.cc

 

Rund 100 Fotografen fanden sich am 22. 11. 2010 im Westlicht ein, auf der Suche nach dem Weg wieder vernünftige Preise für gute Pressefotos zu bekommen. Da sich langsam aber sicher die sogenanten Vollfotografen und die Pressefotografen im selben Boot sitzend finden, war es umso schöner, auch viele begrüßen zu dürfen die gar nicht Pressefotos machen.

 

 

 

Die Anfangs noch etwas kontraversielle Diskusion entwickelte sich im Laufe des Abends zu einem konstruktiven Miteinander.

 

Tenor des Abends war einmal mehr in der Gruppe sind wir stärker. Ein erkennen das der Mitbewerber nicht der Konkurent ist und beide gut leben sollten und möchten. Ein weiterer Schwerpunkt wird auch in die Innungsarbeit einfließen. Es wird Starterbetreung geben. Eventuell auch Kurse. In dem Zusammenhang sei noch erwähnt das es ab voraussichtlich April Meisterprüfungsvorbereitungskurse geben wird.

 

Ein weiterer Punkt wird die Selbstvermarktung der Fotografen werden. Es schaffen einige Fotografen wesentlich besser sich am Markt zu behaupten als andere. Das muss in Zukunft wesentlich mehr Kollegen gelingen. Ein Blick über den Atlantik zeigt uns wieder einmal das es geht. Der Stellenwert des Fotografen und auch dessen Preise sind um vieles höher.

 

Fazit des Abends Schluss mit Jammern trauen wir uns etwas zu ändern.

 

Für alle die nicht dabei waren, Sie und wir haben etwas versäumt - aber eine weiteren Diskussionsabend wird es geben müssen.

 

Bilder vom Abend links, ein Video ist in Vorbereitung.

 

Vielen Dank für die Organisation des Abends an den Gerhard Sokol und dem Syndikat der Pressefotografen.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.